<p>Alles zu viel? – Das perfekte System, um raus aus Stress und Überforderung zu kommen</p>

Alles zu viel? – Das perfekte System, um raus aus Stress und Überforderung zu kommen

Du rennst hektisch umher, weißt nicht „wohin mit dir“ und bist völlig überfordert. Totaler Stress. Nichts will irgendwie wirklich funktionieren und es macht dich auch nicht glücklich. Kennst du das? Dann habe ich hier ein wunderbares System für dich, welches dir genau zeigt, wie du vorgehen kannst, wenn du das nächste Mal in so einer Situation bist.

Das Problem

Du kannst keinen klaren Gedanken mehr fassen. Ein Gedanke folgt dem nächsten. Da ist eine Liste von Dingen in deinem Kopf, die unbedingt gemacht werden müssen und du weißt gar nicht mehr „wohin mit dir“. Wenn du um dich herum schaust, siehst du nur „Aufgaben“.

Du bist vollkommen in deinem Kopf.

Die Folge

Du wirst gestresst. Die Liste wird immer länger. Es scheint gar kein Ende zu geben und es scheint doch alles so wichtig! Du hetzt hin und her und verzettelst dich letztendlich, sodass nichts mehr wirklich zu Ende gebracht wird.

Du kommst raus aus deinem Herz.

Dein Körper zeigt dir ganz klare Symptome dafür, dass hier etwas ganz und gar nicht richtig läuft. Du schwitzt vielleicht, zitterst, bist total unruhig und angespannt. Du kämpfst gegen dich selbst, bist unausgeglichen und gereizt anderen gegenüber.
Außerdem fühlst du dich unendlich überfordert, bist vielleicht den Tränen nah und merkst ganz klar:

Das macht keinen Spaß!

Das heißt es nicht, lebendig zu leben und die Dinge, die man tut, mit Liebe, Freude und vor allem aus dem Herzen zu tun!

Die Lösung

Daliegen.

AFB41CF89E

Was heißt das? „Daliegen“? Ja, damit meine ich wirklich, einfach nur Daliegen 🙂

Wichtig ist natürlich wieder, DEINE ENTSCHEIDUNG. Entscheide dich dafür, dass es so nicht weitergehen soll, dass du es wert bist, anders zu leben und lebendig zu sein. Und dann:

Mach!

Nimm dir 20-30 Minuten (wenn möglich auch mehr), um einfach nur dazuliegen.

Wie?

Leg dich an einen Ort, an dem du dich wohlfühlst und dich keiner stören kann. Wichtig ist vor allem, dass dieser Ort weit weg von all den „wichtigen Aufgaben“ und dem „Chaos“ ist, was dich gestresst hat. Lass es los 🙂 . Es wird nicht weglaufen. Es wird danach immer noch da sein, aber DU wirst anders sein!

Mach dir vielleicht entspannte, heilende Musik an. Damit meine ich Musik, welche deine Seele berührt. Kein Radio, hektische Musik oder wilder Gesang. Vielleicht auch nur instrumental oder Meditationsmusik.

Snatam Kaur

www.snatamkaur.com

 

 

Mein Tipp für dich: Ich kann dir Snatam Kaur hier sehr ans Herzen legen. Sie berührt dein Herz, da sie genau aus ihrem heraus singt.
Die Alben Ras oder Liberation’s Door kann ich sehr empfehlen.

 

 

 

Mach es dir gemütlich und warm. Kuschel dich eventuell in Decken ein und schließ die Augen. Du kannst auch gerne sitzen, wenn du das lieber magst und du sonst eventuell einschläfst. (Einzudösen kann aber am Anfang auch erst mal helfen, denn meistens ist man in so einer Situation völlig übermüdet.)

Wenn du nun dort liegst, werden viele Gedanken kommen. Du wirst an all das denken, was vorher war und morgen sein wird. Das ist okay. Bewerte diese Gedanken nicht. Lass sie zu.

Und dann: Geh raus aus ihnen!

Geh aus deinem Kopf raus und rein in deinen Körper.

Übung

Der Wechsel von Gedanke und “Fühlen”.

Hier kommt es nun wieder auf dich an. Willst du, dass sich etwas verändert? Möchtest du lebendig sein?

Dann mach! 🙂 Lass deine Gedanken los.

Fühl deinen Körper oder ein bestimmtes Körperteil.

Keine Sorge, die Gedanken kommen wieder. Das ist sogar gewiss. Und das ist auch okay so.

Darum geht es. Wenn du den Schritt wirklich gehst und deinen Körper fühlst, dann wirst du dich irgendwann wieder in deinen Gedanken finden und denken: „Huch, das habe ich gar nicht mitbekommen.“ Und GENAU DA, gehst du wieder aus ihnen raus 🙂

Wie fühlst du in deinen Körper hinein?

In diesem Video erkläre ich, wie du „deine Hände fühlen“ und so raus aus deinen Gedanken kommen kannst:

Das Ergebnis

Wenn du diesen Schritt wirklich gehst und dieses System so befolgst, dann wirst du danach ganz anders und wie ausgewechselt sein. Du wirst dich frisch, lebendig und erholt fühlen. Du wirst

Erfüllung, statt Hektik

spüren. Du wirst mit viel mehr Leichtigkeit mit den Dingen und Personen im Außen umgehen, da du zurück in dein Inneres gekommen bist.

Also los! Es sind nur 20 Minuten! Sei es dir selber wert 🙂

Spür die Veränderung in dir.

Wenn du das öfter machst, wirst du, Stück für Stück, weniger in solche Stress-Situationen kommen und deinen Funken in dir eher hören, der dir sagt: „Komm fühl in mich hinein, du weißt, dann ist alles schöner.“ 🙂

Ich freue mich für dich, wenn du diesen Schritt für dich gehst und wünsche dir dabei ganz viel Liebe im Sein und zu dem, was ist.

Deine Linda

One thought on “

Alles zu viel? – Das perfekte System, um raus aus Stress und Überforderung zu kommen

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code