Ich verrate meine größte Stärke und Schwäche – “Liebster Award” für Lebendig Sein!

Ich verrate meine größte Stärke und Schwäche – “Liebster Award” für Lebendig Sein!

Juhuuu! Jess vom Blog Unconventional MAMA hat mich mit lebendig Sein für den „Lieb­ster Award“ nominiert!
Vielen Dank, liebe Jess! 🙂
Ich nehme es gerne an und beantworte hiermit ihre 11 Fragen, die sie in ihrem Beitrag „LIEBSTER AWARD: MY FIRST BLOG AWARD!“ gestellt hat.
Mal sehen, was da so aus meinem Herzen kommt 🙂
Unter dem Beitrag erfährst du außerdem, worum es sich bei dem „Liebster Award“ dreht, wen ich nominiere und stelle meine Fragen für die Nominierten. Ich bin gespannt, los geht’s!

Hier kommen Jess‘ Fragen. Da sie ihren Beitrag auf Englisch geschrieben hat, habe ich die Fragen frei übersetzt. Viel Spaß!

#1 Why did you start blogging? (Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?)

Der Hauptgrund ist, dass so viel Unbewusstheit in meinem Leben war und auch noch ist. Da mir das bewusst wurde, konnte ich anfangen, meine Schritte zum lebendig Sein zu gehen. So kann ich das weite, warme Gefühl in meine Brust immer mehr spüren und mich und das Leben wieder richtig fühlen.
Das möchte ich nun weiter geben, denn so kann sich jeder fühlen, wenn er seine Schritte geht 🙂

Das Bloggen ist für mich dabei der beste Weg, all das, was aus mir heraus möchte, weiter zu geben und so am besten Menschen damit zu helfen.

#2 What is your greatest passion in life? (Was ist deine größte Leidenschaft?)

Eine liebende Mutter und Partnerin zu sein, sowie Menschen mit meiner Erfahrung und meinen Worten zu helfen.

#3 What is your greatest weakness? (Was ist deine größte Schwäche?)

Mein großes Ego, sowie das, was damit zusammenhängt: Ängste, Stress und der innere Kampf mit dem was IST.

#4 What is your greatest strength? (Was ist deine größte Stärke?)

Mein großes Ego. Weil ich mir dessen bewusst bin und es immer noch von dem unterscheiden kann, was wirklich IST. Es ist mein größter Lehrer und lässt mich immer wieder die Entscheidung treffen, nicht mehr zu leiden und lebendig zu sein!

#5 If you could change 1 thing in your life, what would that be? (Wenn du eine Sache in deinem Leben ändern könntest, was wäre das?)

Erst wollte ich schreiben, dass ich nichts ändern würde, was auch stimmt, da im JETZT alles perfekt IST. Doch da ich nicht immer im Jetzt lebe, würde ich sagen, dass es schön wäre, weniger an die Zukunft zu denken oder mit Planungsgedanken beschäftigt zu sein, das heißt sich so oft in die Zukunft zu denken, in dem Sinne „Wenn das ist, bin ich glücklich.“. Das entfernt einen nämlich sehr aus dem jetzigen Moment und führt auch oft zu Diskussionen bei Oscar und mir. Ich bin mir sehr bewusst darüber, dass es immer nur JETZT gibt und so auch in diesem „Zukunftsmoment“, jedoch lasse ich mich davon noch so oft mit reißen.

#6 What do you do in your leisure time? (Was machst du in deiner Freizeit?)

Ich gehe super gerne spazieren. Ich liebe die Natur. Bäume zu sehen, erfüllt mich ganz besonders.

#7 What is your favorite food? (Was ist dein Lieblingsessen?)

Avocado, Avocado, Avocado! Banane, Paprika, Apfel, Kakao, Kakao, Kakao 🙂 (am liebsten mit Reismlich, da ich vegan lebe).

#8 What place on earth would you like to visit? (An welchen Ort würdest du gerne mal reisen?)

Viele, viele 🙂 (Siehe Frage 5 😉 ). Doch in letzter Zeit habe ich tolle Geschichten von einer Insel in Thailand gehört. In so einem kleinen Häuschen direkt am Strand würde ich liebend gerne mal etwas Zeit mit meiner Familie verbringen.

#9 How do you deal with stress? (Wie gehst du mit Stress um?)

Sehr gute Frage! Die passt super gut zu meinem Blog 🙂 . Das ist nämlich auch mit ein Grund, warum ich schreibe. Viele meiner Schritte zum lebendig Sein drehen sich nämlich darum, raus aus dem Kopf und somit aus Stress heraus zu kommen.
Was mir mit am besten hilft, ist „Daliegen und Hände fühlen“. Ich beschreibe es in diesem Blogbeitrag genau und empfehle es wirklich sehr 🙂

#10 What is your favorite home remedy? (Welches ist dein Lieblings-“Hausheilmittel”?)

Ich liebe Homöopathie. Wir haben bereits viele Mittel und ein tolles Buch. Ich hätte aber gerne noch mehr, denn es wirkt Wunder und der Körper wird super gestärkt (keine Nebenwirkungen). Ich finde es ganz wunderbar, auch für meinen Sohn.

#11 What are your plans for the future? (Welche Pläne hast du für die Zukunft?)

😀 Oscar und ich haben viele Pläne. Die ändern sich oft täglich, oft auch stündlich 😉 . Aber wir wissen: Wir wollen reisen!
Ich möchte meinem Sohn die Welt zeigen und ihn die Natur so richtig erleben lassen.
Wir wollen unter Bäume liegen, in Bächen baden und barfuß gehen … Wohooo! 🙂

Liebster2

Meine Nominierten für den Liebster Award siiiiind….

Oscar mit Livskundskaber
Rahel mit Herzensreise
Barbara mit Mutterschafft 
Karin mit Folge dir selbst
Sonja mit Menarva

 

Und hier kommen meine Fragen an die Nominierten:

1. Woher kommt deine Inspiration für’s Bloggen?
2. Was glaubst du, macht deinen Blog lesenswert?
3. Setzt dich das Bloggen manchmal auch unter Druck, machst du dir damit Stress, oder „kommt es dir leicht aus den Fingern“?
4. Wie gehst du mit unangenehmen Gedanken um?
5. Was ist das Tollste, was du jemals entdeckt hast?
6. Hast du Kinder? Falls ja, möchtest du welche? (In beiden Fällen) Warum und wenn ja, wie viele?
7. Was mögen andere an dir?
8. Inwiefern würdest du die Welt gerne verändern?
9. Bist du auch mal gerne alleine für dich oder lieber in Gesellschaft?
10. Welches Buch hat dich am meistens geprägt?
11. Was heißt es für dich, lebendig zu Sein?

 

Sooo, das war mein Beitrag zum „Liebster Award“ für dich. Ich hoffe, er hat dir gefallen und dich inspiriert 🙂 Schön, dass du hier bist!

Und an die Nominierten: Dann mal ran an die Fragen! Ich bin schon gespannt auf die Antworten 🙂 Viel Spaß dabei!

 

Alles Liebe von

Linda 160x74

 

Was hat es mit dem „Liebster Award“ eigentlich auf sich?

Wenn du für den „Lieb­ster Award“ nomi­niert wirst und ihn anneh­men möch­test, gibt es ein paar Vor­schläge zur besten Vor­ge­hens­weise, damit sowohl der nomi­nie­rende Blog und ich, als auch die von mir nomi­nier­ten Blogs den größt­mög­li­chen Nut­zen aus die­ser „Ver­net­zungs­mög­lich­keit“ zie­hen kön­nen, bei der es sich um eine Art Ket­ten­brief für Blog­ger han­delt. Dieser wurde dafür geschaf­fen, neue Blogs und Blog­ger zu ent­decken bzw. in der soge­nann­ten Blo­gosphäre zu begrü­ßen.

Schreib hierzu einen neuen Blogbeitrag zum „Liebster Award“ mit folgendem Inhalt:

1. Danke der Per­son, die dich nomi­niert hat, und poste einen Link zu ihrem Blog (und evtl. auch zum Beitrag).
2. Zeige den „Lieb­ster Award“ auf dei­nem Blog, indem du ihn in den Bei­trag ein­fügst oder ihn mit­tels eines Wid­gets anzei­gen lässt (dies funk­tio­niert am besten, wenn man die Grafik auf den Com­pu­ter lädt und dann in den Blog­bei­trag hoch­lädt.
3. Beant­worte die elf gestell­ten Fra­gen.
(4. Optional: Erzähle elf zufäl­lig aus­ge­wählte Fak­ten über dich.)
5. Nomi­niere fünf bis elf Blogs, von denen du meinst, dass sie den „Lieb­ster Award“ ver­dient haben und denen weni­ger als 1000 „Fans“ fol­gen. Nicht alle Blogs zei­gen die Zahl ihrer“ Fol­lo­wer“ an. Hier kannst du ein­fach beim Inha­ber nach­fra­gen.
6. Erstelle eine neue Liste mit Fra­gen, deren Beant­wor­tung du dir von den nomi­nier­ten Blogs wünschst.
7. Schreibe die hier ste­hen­den „Hand­lungs­emp­feh­lun­gen“ in dei­nen Bei­trag und dann:
8. Infor­miere die Menschen/Blogs, die du nomi­niert hast, dass sie für den“ Lieb­ster Award“ nomi­niert wur­den. Teile einen Link zu dei­nem Bei­trag mit ihnen, damit sie wis­sen, was es mit die­sem Award auf sich hat, denn sie könn­ten noch nichts davon gehört haben.

Bleib auf dem Laufenden! 🙂

Lebendig Sein Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code