<p>Angst vor einem bevorstehenden Ereignis? – 3 Schritte, wie du damit umgehst</p>

Angst vor einem bevorstehenden Ereignis? – 3 Schritte, wie du damit umgehst

Was gibt es nicht alles für Situationen, die uns herausfordern, stressen oder sogar große Angst bereiten. Die Lösung für ALL DIESE MOMENTE gibt es JETZT, hier.

Für jeden von uns sehen diese angstmachenden Situationen anders aus. Ein paar Beispiele von mir sind: Unordnung, Familientreffen (allgemein Situationen, wo ich besonders auf meine Bedürfnisse achten muss, um nicht nur Dinge zu tun oder zu sagen, die andere „glücklich“ machen), Reisen (allgemein das Sachen packen, sortieren, auspacken usw. – siehe hierzu auch die „5 Schritte raus aus Stress“).

Es gab eine Zeit, da bin ich vor diesen Situationen weggelaufen oder habe auf andere Weise versucht, diese zu verhindern, aus Angst davor. Doch irgendwann wurde mir klar, das heißt es nicht, lebendig zu Sein. So möchte ich mich nicht mehr fühlen.

 

Eckhart Tolle ist ein super Wegweiser zum lebendig Sein. In Touching the Eternal: The India Retreat sagt er:
“Beobachte dich selbst, wie du verunsichert/irritiert wirst und … freue dich darüber.“ (Freie Übersetzung)

 

Für die nachfolgenden Schritte zum lebendig Sein, habe ich diesen Satz in zwei geteilt.

Und hier kommen nun meine 3 Schritte, um lebendig zu leben, anstatt in Angst und unfrei:

1. Eckhart Tolle hören: Wie so oft, ist dies mein erster Schritt. Besonders für diese Fälle, wo man total herausgefordert, gestresst/nervös ist und/oder große Angst hat, findet er super „Pointer“, wie er sagt – Worte, die einen näher zu sich bringen, indem sie auf dein wahres Sein „zeigen“. Touching the Eternal: The India Retreat ist wirklich ein SUPER HÖRBUCH, das ich immer wieder höre, um mich leicht und frei im Hier und Jetzt zu fühlen.

2. Beoachte dich dabei, wie dich das, was ist oder passiert, herausfordert/irritiert: Wie schön, oder? 😀 Du musst gar nicht mehr reagieren, irgendeine Lösung finden oder IRGENDETWAS tun! Du kannst einfach beobachten, was in dir vor sich geht, d.h. deine Gefühle wahrnehmen und die darauffolgenden Gedanken „sehen“.

Das macht dich wunderbar frei!

Ich merke bei mir: Es gibt kein Drama. Das ist alles in meinem Kopf und ich kann und muss nichts bestimmtes tun, um das zu ändern, was ist.

3. Freue dich darüber: Damit ist nicht gemeint, dass du dich wortwörtlich über eine bestimmte Sache oder Situation freuen sollst, sondern, dass du diese Freiheit, die du in Schritt 2 fühlst, einfach genießt und „SIEHST“, dass das alles nur im Außen passiert. Das sind Situationen, Wahrnehmungen, Energiefelder in der Form von Gedanken, die hauptsächlich auf Konditionierung und Erfahrung basieren.

Lass dich frei! 🙂

Hier ist das Hörbuch (Englisch).


Touching the Eternal: The India Retreat
 

 

Ein Mitschnitt von einem „Retreat“, welchen Eckhart in Indien gegeben hat. Ich empfehle es dir sehr! Es hat meine Sicht auf Dinge und somit mein Leben JETZT verändert.

Hol es dir hier sogar jetzt gleich GRATIS (Audible verschenkt ein Hörbuch!).

Also, steht eine Situation, die dir Angst macht, bevor, geh diese 3 Schritte und ich sag dir, ALLES WIRD SICH VERÄNDERN.

Du wirst vor nichts mehr Angst haben.

Hast du Fragen dazu? Hinterlass mir gerne einen Kommentar oder schick mir eine Nachricht. Erzähl mir auch gerne, ob du die Schritte gegangen bist und wie es dir nun mit solchen Situationen geht.

 

Ich wünsche dir alles Gute für deinen Weg.

Deine Linda

 

Bleib auf dem Laufenden! 🙂

Lebendig Sein Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code